Kamailio

Kamailio SIP Router

Alle Carrier verwenden inzwischen IP-Technik in ihren Netzen

Alle Carrier verwenden inzwischen IP-Technik in ihren Netzen, sodass selbst ISDN und analog Kunden ab der Vermittlungsstelle per VoIP telefonieren. Auch werden inzwischen Mobilfunkbasisstationen über die IP-Backbones angebunden. Mittelfristig wird restlos alles von Telefon, Internet bis TV über IP übertragen.
Deine VoIP-Telefonate als Telekom-Kunde werden das Telekom-Netz allerdings nicht verlassen, sodass diese im Machtbereich der Telekom bleiben. Nur weil bei VoIP das Internetprotokoll verwendet wird, heißt das nicht, daß Deine Telefonate durch öffentliche Teile des Internets geroutet werden. Ich weiß nicht wie die Telekom ihre SIP-Infrastruktur aufgebaut hat, aber bei Telefonica beispielsweise befinden sich die SIP-Server in einem Intranet, zu dem nur die eigenen DSL-Kunden Zugang haben und zwar über eine sog. 2. PVC.
Dass die Telekom SIP-Server von extern unerreichbar sind, wird wohl an der Isolation der Server vom restlichen Internet liegen. Man könnte die SIP-Server aber sowohl über ein Intranet als auch von extern zugänglich machen, ohne dass externe User irgendwie an die Datenströme des Intranets gelangen können. Daß man das nicht macht, liegt sicherlich weniger an Sicherheitsbedenken sondern daran, dass die Telekom vermeiden möchte, dass Kunden ihre VoIP-Accounts von unterwegs nutzen und so z.B. Mobilfunkumsätze mindern. Bei 1&1 dagegen ist die Nutzung der VoIP-Accounts aus dem Internet möglich.

Kamailio 3.3.2 update

Update auf Kamailio 3.3.2 erfolgreich durchgeführt.

Kamailio auf einem Debian Squeeze installieren

Kamailio auf einem Debian Squeeze installieren

 

## First download and add our GPG key to your apt key list:

wget http://deb.kamailio.org/kamailiodebkey.gpg
apt-key add kamailiodebkey.gpg

## add to repository /etc/apt/sources.list !!! Debian Squeeze !!!
echo „deb http://deb.kamailio.org/kamailio squeeze main“ >> /etc/apt/sources.list
echo „deb-src http://deb.kamailio.org/kamailio squeeze main“ >> /etc/apt/sources.list

apt-get update

apt-get install kamailio